Spezialschweißer
Spezialschweißer

Die Blitzabzocke

Es scheint so, dass es der Blitzabzocke an den Kragen gehen könnte, in einem freien und demokratischen Land ist es nicht erlaubt Personen ohne ihre Einwilligung zu fotografieren. In den USA zum Beispiel gibt es keinen einzigen Starenkasten und wenn man zu schnell gefahren ist muss bei Gericht vor einem Richter der Polizist es beweisen.

https://newstopaktuell.wordpress.com/2010/01/18/rasen-nach-lust-und-laune-bundesverfassungsgericht-hebelt-blitzer-aus/

Dieses Video wird überall im Netz gelöscht, Frei Meinung ade!

Xavier Naidoo - Weck mich bitte auf aus diesem Albtraum! - zensiertes Musikvideo

 
Der außergewöhnlich scharf formulierte Text des Songs "Weck mich auf" von Samy Deluxe, gesungen und neu arrangiert vom gebürtigen Mannheimer Xavier Naidoo im Rahmen der Sendung "Sing meinen Song" von Vox war wohl dann doch zuviel für die Verantwortlichen des Senders. Der Rapper Samy Deluxe schrieb den Song im Jahr 2001 direkt nach den unter falscher Flagge durchgeführten Anschlägen von 9/11.
 

Vox gehört zur RTL-Gruppe, die wiederum zu Bertelsmann gehört. Der ursprünglich fünfeinhalbminütige Song wurde im Internet kurzerhand auf eine Minute dreißig gekürzt! Der Song in voller Länge ist von YouTube verschwunden. Xavier Naidoo - Weck mich bitte auf aus diesem Albtraum! - zensiertes Musikvideo: T.E.I.L.E.N - T.E.I.L.E.N - T.E.I.L.E.N...!!!

Hier hört euch die Wahrheit an in der IHR EUCH befindet, ein MENSCH traut sich öffentlich die WAHRHEIT auszusprechen im öffentlichen Fernsehen. Wie lange wollt IHR EUCH noch VERARSCHEN lassen. Wacht auf IHR DUMMEN SCHLAFSCHAFE, STEHT AUF…. ES IST ZEIT!

Da war wohl der Blitzer an der falschen Stelle montiert, statt der erhofften 5.400 Euro spühlte der Blitzer nur 2.400 Euro monatlich in die Kasse der Blitzerfirma! Wobei die Gemeinde bestimmt ca. 12.000 Euro monatlich eingenommen hat!

LUMPENPACKVIEHZEUGEHLENDESVERFLUCHTESHUNDEGESINDEL!!!

LUMPENPACKVIEZEUGELENDESHUNDEGESINDEL

Hier werden Bilder von der Blitzabzocke rund um den Kaiserstul gezeigt.

 

 

In einem Freiheitlich Demokratischem Rechtsstaat kann und darf es nicht sein, das eine StVO von 1934 auf einmal anders ausgelegt wird wie anfänglich gedacht (ohne die Betroffenen zu informieren), nur weil sich die technischen Voraussetzungen geändert haben. In dem vorliegendem Fall bin ich nicht zu langsam und auch nicht zu schnell laut StVO wie erlaubt gefahren.

Weiterhin darf und kann es in einem Freiheitlich Demokratischem Rechtsstaat nicht sein, dass laut Bußgeldkatalog ein Autofahrer bei einem km/h zu schnell genau so viel Bußgeld bekommt wie der Autofahrer mit 13 km/h zu schnell (siehe Bußgeldkatalog: Zu schnell bis 10 km/h; 11-15 km/h 16-20 km/h usw). In der damaligen DDR gab es das bis 10 km/h zu schnell nicht, da wurde man mit Bußgeld belegt wenn man laut StVO ab 10 km/h zu schnell gefahren war. Wann wurde das eigentlich für die heutige gültige StVO geändert? Die StVO von 1934 war in der BRD und der DDR gültig, wurde das im Einigungsvertrag geändert?

Ist es nicht so, dass durch die kleinliche Handhabung vom Bußgeld-Katalog bis 10 km/h der Autofahrer mehr in Gefahr gebracht wie dadurch geschützt wird, da er nicht nach Gefühl fahren kann, sondern immer auf den Tachometer schauen muss um nicht geblitzt zu werden und damit vom Straßenverkehr abgelenkt wird.

Weiterhin kann ich mir nicht vorstellen wie die Autos in Zukunft ohne Fahrzeugführer durch den Straßenverkehr kommen können wenn sie nicht schneller wie ein km/h fahren dürfen. In der Diskussion sind in der Autoindustrie ab 10 km/h, anders geht das nicht.

Dank der Sensordaten (GPS-Position, Kamera- und Radardaten werden die Autos die
erlaubte Geschwindigkeit fahren damit es kein Bußgeld gibt, auch nicht nur ein km/h
schneller wie erlaubt (30, 50, 70, 110). Somit werden die selbstfahrenden langsamen Autos ein Verkehrschaos verursachen
und es werden Millionen Bußgelder dem Staat durch die Lappen gehen! Howgh!

Ich bin gespannt wie die Sache ausgeht.

In Freiburg wird ab Mittwoch im Schützenalleetunnel in der "FRauenkurve" geblitzt.
Diese Frau tut, was fast jeder tut - Eine Sekunde später ist sie tot.
Das waren noch Zeiten als die Politiker sich noch um die Sorgen der Bürger gekümmert haben. Heute bezeichnet der Oberbürgermeister aus der Hauptstadt der Blitzabzocke Freiburg die Bürger nur noch als Leute.
Verflixte Blitzer - Vom Kleinkrieg auf deutschen Strassen.
Achtung: "In Brandenburg wird von der Seite und von Hinten geblitzt, damit auch die Modorradfahrer etwas davon haben".

In Umkirch kommt der unklare Blitzabzocker (Verwaltungsangestellte Landratsamt Freiburg) aus seinem Blitzerauto um mich zu belabern.

Hier wurde ich mit ca 37 km/h in der Zone 30 geblitzt und auch bein Anhalten auf dem Rückweg mit 0 km/h. Ich bin gespannt was da raus kommt.

Warum gibt es das ISA Assistenzsystem noch nicht? Weil die Blitzabzocke keine Milliarden Bußgelder mehr einnehmen könnte.
Mit dem ISA wäre das nicht passiert!

Ehrverletzungen durch Worte und Gesten können sehr teuer werden. Mit zwei Fingern an die Stirn gezeigt (Doppelvogel) wird nicht bestraft.

Hier finden Sie uns

Spezialschweißer
Schwimmbadstr. 2
79268 Bötzingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+491724229322 +491724229322

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.